Aktivitäten und Aktionen

„Flaschenpost“

Oberkirch, Landau 20. Juni 2019.

Am Tag der Artenvielfalt war die Welt-Premiere des Cartoon Film „Flaschenpost“ von „Nickel“ (Nicole) Bertram im Landauer Zoo. Der Film erzählt von zwei depressiven Humboldt-Pinguine, die sich auf ihrer Brutinsel in Chile gegenseitig ihr Leid klagen. Ständig verabschieden sich Familienmitglieder unfreiwillig in den Pinguinhimmel. Beim Klagen schnallen sie, dass sie, die Humboldt-Pinguine kurz vorm Aussterben stehen. Ein Schiffsunglück beschert ihnen Treibgut, eine Weinflasche. Das bringt sie auf eine Idee via Flaschenpost einen Notruf an Präsident Piñera zu schicken.

Anlass für den Film ist die anhaltende Bedrohung des Lebensraums der Humboldt-Pinguine in Nordchile. Aktuell besonders durch große Minen- und Hafenprojekte,  Stichwort "Dominga".

Im Mai 2019 brachte das Weingut Ramsel aus Kirrweiler, Pfalz einen "Pinguinwein“ heraus, um die Artenschutzarbeit von Sphenisco zu unterstützen. So bekam der „Pinguin-Wein“ gleich eine Newcomer-Rolle im Film „Flaschenpost“.

Unsere Mitarbeiterin Nancy Duman plant, Präsidenten Piñera und anderen Autoritäten eine Flasche „Pinguin-Wein“ zu schenken und mit ihm bzw. anderen auf das Überleben der Humboldt-Pinguine in Chile anzustoßen. Bei diesen Treffen soll auch die „Flaschenpost“ (in spanischer Sprache) gezeigt werden.

Werner Knauf

Link zur deutschen Fassung des Film https://vimeo.com/337390003

Zum Wohl der Humboldt-Pinguin!

Landau 3. Mai 2019.
 
Zum WohlDer Humboldt-Pinguin schlüpft nach einer Inkubationszeit von ca. 39 Tagen. Der Wein braucht etwas länger und kommt ins Glas, wenn er in Fass und Flasche ausreichend gereift ist. Am 1. Mai war für einen herrlichen Weißburger, Jahrgang 2018 Schlupftermin auf dem Pinguin-Aktionstag im Landauer Zoo. Der Wein schmeckt frisch, spritzig, scheinbar leicht, aber dann doch gehaltvoll und würzig. Andrea und Karl Ramsel mit ihrem jüngeren Sohn unterstützten den Aktionstag mit einer Erstverkostung des neuen „Pinguin-Weins“. Das Weingut Ramsel brachte ihren Weißburgunder am 1. Mai als Sonderedition „Art Sphenisco“ in den Verkauf und spendet einen Teil der Einnahmen ( ein Euro pro Flasche) für den Schutz der Humboldt-Pinguine, speziell für die Errichtung der Meeresschutzzone in Nordchile. Das Etikett ziert ein Ölgemälde der Künstlerin Andrea Ramsel, das einen Humboldt-Pinguin in der Atacamawüste zeigt. Zum Wohl der Humboldt-Pinguin! Zum Wohl die Pfalz!
 
W.K.
 
Zum WohlPS
Der „Pinguin-Wein“ kann ab sofort bestellt und zum Preis von 6,-- € bezogen werden:
Weingut Ramsel, Am Neugarten 13, 67489 Kirrweiler,
Tel. 06321-95010,
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
weingut-ramsel.eu
www.instagram.com/andrearamsel/

22. Mai - Tag der biologischen Vielfalt

Anlässlich des Tages der biologischen Vielfalt lädt die Struktur und Genehmigungsdirektion Süd (SGB-Süd) gemeinsam mit dem Zoo Landau, der Zooschule und Sphenisco zu einer Veranstaltung in den Landauer Zoo ein. Dabei überreicht Sphenisco ein Weinpräsent für die Forscher der Neumayer-Station III in der Antarktis. Das Weingut Ramsel in Kirrweiler, Pfalz bietet 2019 erstmalig einen "Pinguin-Wein" an, um die Arbeit von Sphenisco zu unterstützen. Der "Pinguin-Wein" wird mit anderen Weinen aus Rheinhessen und der Pfalz von der SGB-Süd an die Forscher in der Antarktis geschickt, um an den Namensgeber Georg von Neumayer zu erinnern. Eine Tradition, die bereits seit 1984 gepflegt wird.

   
© SPHENISCO