Aktivitäten und Aktionen

PinguinweinSilber für „Pinguin-Wein“

Landau 6. Februar 2020.

Der „Pinguin-Wein“, ein 2019er Weißburgunder vom Weingut Ramsel, Kirrweiler wurde von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz mit einer Silbernen Preismünze ausgezeichnet. Ein dickes Kompliment für Karl Ramsel, der den Wein erzeugt und ausgebaut hat, und eine (zu erwartende) Bestätigung für Genießer und Freunde des „Pinguin-Weins“, sozusagen die objektive Bestätigung ihres guten Geschmacks.

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz verleiht jährlich Kammerpreismünze in Gold, Silber und Bronze und kennzeichnet damit Spitzenqualität. Die Prämierung findet seit 67 Jahren statt, in diesem Jahr beteiligten sich 1.208 Betriebe mit 17.064 Erzeugnissen. Die Auszeichnung gilt als objektiver Beleg für Spitzenqualität.

Wer die Weine von Karl Ramsel durchprobiert hat, weiß, er kann nicht nur Weißburgunder. So ist es wenig überraschend, daß auch sein Merlot 2018 und Chardonnay 2019 ausgezeichnet wurde. Karl ist ein „Spitzenwinzer“.

W.K.

Neujahr 2020 - Impressionen aus Landau

Landau 3. Januar 2020.
 
PinguinweinDas Bild entstand am 2. Januar im Geschäft „Dies und Das“ am kleinen Platz in Landau. Die Inhaberin, Frau Helm, unterstützt auch 2020 die Aktion „Pinguin Wein“.
 
Am gleichen Tag schaffte der „Pinguin Wein“ es erneut ins Fernsehen. In dem Dokumentarfilm „Aus dem Ländle ins ewige Eis, Forschen fürs Klima“ in SWR III ist der Wein für ca. 0,001 Sekunden zu sehen und in weiteren 10 Sekunden wird erklärt, dass der Wein aus der Pfalz kommt, mit einem Bild, wie Weinprinzessinnen die Transportkiste zunageln. Andrea Ramsel hat es auch kurz ins Bild geschafft (s. ca. Minute 27:20). Wenn das kein PR-Erfolg ist. Link: ardmediathek.de
 
Dagegen kommt Andrea Ramsel zum Thema „Pinguin Wein“ ausführlich (36 Minuten) im Blog der „Weltretter“ zu Wort, Podcast Folge 18. Hilfe wir werden berühmt! Link: landsiedel-seminare.de
 
W.K.

„Pinguin-Wein“ ausverkauft, zum Wohl der Neue!

Landau 14.12.19.
 
Pinguin Wein Pinguin Wein Mit einer frohen Botschaft ganz anderer Art überrascht das Weingut Ramsel alle „Pinguin-Wein-Freunde“ kurz vor Weihnachten: Art Sphenisco 2018 ausverkauft! Art Sphenisco 2019 ab sofort verfügbar! Winzer Karl Ramsel hat beruhigende 2300 Flaschen gefüllt! Ob der „neue“ Weißburgunder genauso frisch, spritzig, scheinbar leicht, aber dann doch gehaltvoll und würzig schmeckt wie der Jahrgang 2018? Da hilft nur probieren!
 
Der neue „Pinguin-Wein“ kann ab sofort bestellt und zum Preis von 6,-- € beim Weingut Ramsel, (Am Neugarten 13, 67489 Kirrweiler ++Tel. 06321-95010 ++Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ++weingut-ramsel.eu ++www.instagram.com/andrearamsel/) bezogen werden.
 
W.K.
 
PS
Pinguin- Wein eignet sich auch vorzüglich als (Weihnachts-)Geschenk und Mitbringsel.

Pinguin-Wein auf den Weg in die Antarktis

Kirrweiler, 30. August 2019.
 
WeinFür die Forscher im ewigen Eis, auf der Forschungsstation Neumayer III ist die Verkostung der Pfälzer und Rheinhessischen Weine ein besonderes Highlight während ihrer Zeit in der Antarktis. Die Weinkiste, die jedes Jahr im Januar aus der Heimat eintrifft, wird zunächst für ein paar Monate eingelagert. Die erste Verkostung findet am höchsten Feiertag in der Antarktis, dem Mittwinterfesder am 21. Juni statt.
 
So schilderte die Physikerin Helene Hoffmann den Weingenuss auf der Forschungsstation bei der offiziellen ‚Vernagelung‘ der, liebevoll von Hand gezimmerten, 70 Flaschen fassenden Holzkiste am 27. August 2019 im Geburtshaus Georg von Neumayers, Kirchheimbolanden. Die Physikerin war gerade von einem 14 Monaten dauernden Aufenthalt in der Antarktis zurückgekehrt.

Vortrag mit Weinverkostung in Hellabrunn

Dr. Christina Schubert referierte im Artenschutzzentrum

Kirrweiler 18. Juli 2019.
 
Gespannt lauschten am 4. Juli 48 Teilnehmer im Artenschutzzentrum des Tierparks Hellabrunn den Informationen von Frau Dr. Christina Schubert, Biologin, Zoo Landau über die derzeitige Situation der Humboldt Pinguine in Chile, sowie den durch Sphenisco durchgeführten Aktionen zum Schutz der Tiere und der Region vor Ort. In einem einstündigen Vortrag wurde ein umfassendes Bild über die dramatische Situation des Lebensraumes des Humboldt Pinguins vermittelt und den Zuhörern bewußt gemacht, dass Maßnahmen zur Erhaltung dieses Gebietes dringend angesagt sind. Im Anschluss, konnten sich Interessente bei einem Glas „Pinguin-Wein“ ausgiebig mit der Referentin austauschen und Sphenisco konnte wieder neue Mitglieder gewinnen. Der „Pinguin-Wein“, ein Weißburgunder aus dem Weingut Ramsel, fand großen Anklang und es konnten ca. 50 Flaschen direkt im Anschluss an die Verkostung verkauft werden. Ein Euro pro verkaufter Flasche wird dem Verein Sphenisco gespendet.
 
Andrea Ramsel

„Flaschenpost“

Oberkirch, Landau 20. Juni 2019.

Am Tag der Artenvielfalt war die Welt-Premiere des Cartoon Film „Flaschenpost“ von „Nickel“ (Nicole) Bertram im Landauer Zoo. Der Film erzählt von zwei depressiven Humboldt-Pinguine, die sich auf ihrer Brutinsel in Chile gegenseitig ihr Leid klagen. Ständig verabschieden sich Familienmitglieder unfreiwillig in den Pinguinhimmel. Beim Klagen schnallen sie, dass sie, die Humboldt-Pinguine kurz vorm Aussterben stehen. Ein Schiffsunglück beschert ihnen Treibgut, eine Weinflasche. Das bringt sie auf eine Idee via Flaschenpost einen Notruf an Präsident Piñera zu schicken.

Anlass für den Film ist die anhaltende Bedrohung des Lebensraums der Humboldt-Pinguine in Nordchile. Aktuell besonders durch große Minen- und Hafenprojekte,  Stichwort "Dominga".

Im Mai 2019 brachte das Weingut Ramsel aus Kirrweiler, Pfalz einen "Pinguinwein“ heraus, um die Artenschutzarbeit von Sphenisco zu unterstützen. So bekam der „Pinguin-Wein“ gleich eine Newcomer-Rolle im Film „Flaschenpost“.

Unsere Mitarbeiterin Nancy Duman plant, Präsidenten Piñera und anderen Autoritäten eine Flasche „Pinguin-Wein“ zu schenken und mit ihm bzw. anderen auf das Überleben der Humboldt-Pinguine in Chile anzustoßen. Bei diesen Treffen soll auch die „Flaschenpost“ (in spanischer Sprache) gezeigt werden.

Werner Knauf

Link zur deutschen Fassung des Film https://vimeo.com/337390003

Ein ganzer Tag für die Artenvielfalt

Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd, Sphenisco, Zoo und Zooschule Landau klären auf

Landau, 23. Mai 2019.

ArtenvielfaltVon „9 Uhr morgens bis 9 Uhr abends“ gab es anlässlich des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt am 22. Mai ein umfangreiches Informationsangebot der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd, des Vereins „Sphenisco – Schutz des Humboldt-Pinguins“, des Zoos und der Zooschule Landau. Gleich morgens begrüßten Landaus Beigeordneter und Zoodezernent Rudi Klemm, der Präsident der SGD Süd Prof. Dr. Hannes Kopf und Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wollmerheimer Höhe, die, wie später auch Schülerinnen und Schüler des Eduard-Spranger-Gymnasiums eine anschauliche Einführung zum Thema Grundlagen des Artenschutzrechtes durch den Präsident der SGD Süd erhielten. Anschließend gab der Film „Die Stunde der Pinguine - Beobachtungen an der Brutinsel Pájaros Niños“ von Gabriele und Werner Knauf Einblicke in das Leben der Pinguine in der Wildbahn, bevor u.a. Zoopädagogin Jeannine Schützendübe im Rahmen einer Zooführung praktischen Anschauungsunterricht am Pinguingehege gab.

Zum Wohl der Humboldt-Pinguin!

Landau 3. Mai 2019.
 
Zum WohlDer Humboldt-Pinguin schlüpft nach einer Inkubationszeit von ca. 39 Tagen. Der Wein braucht etwas länger und kommt ins Glas, wenn er in Fass und Flasche ausreichend gereift ist. Am 1. Mai war für einen herrlichen Weißburger, Jahrgang 2018 Schlupftermin auf dem Pinguin-Aktionstag im Landauer Zoo. Der Wein schmeckt frisch, spritzig, scheinbar leicht, aber dann doch gehaltvoll und würzig. Andrea und Karl Ramsel mit ihrem jüngeren Sohn unterstützten den Aktionstag mit einer Erstverkostung des neuen „Pinguin-Weins“. Das Weingut Ramsel brachte ihren Weißburgunder am 1. Mai als Sonderedition „Art Sphenisco“ in den Verkauf und spendet einen Teil der Einnahmen ( ein Euro pro Flasche) für den Schutz der Humboldt-Pinguine, speziell für die Errichtung der Meeresschutzzone in Nordchile. Das Etikett ziert ein Ölgemälde der Künstlerin Andrea Ramsel, das einen Humboldt-Pinguin in der Atacamawüste zeigt. Zum Wohl der Humboldt-Pinguin! Zum Wohl die Pfalz!
 
Zum WohlW.K.
 
PS
Der „Pinguin-Wein“ kann ab sofort bestellt und zum Preis von 6,-- € bezogen werden:
Weingut Ramsel, Am Neugarten 13, 67489 Kirrweiler,
Tel. 06321-95010,
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
weingut-ramsel.eu
www.instagram.com/andrearamsel/
   
© SPHENISCO

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.