+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++
 
 

Etappensieg! Der oberste Gerichtshof lehnt das Projekt „Dominga“ ab.

 
Santiago, Landau, 27. September 2019.
 
Pinguine, Natur und Umweltschützer haben erneut gesiegt. Der oberste Gerichtshof in Santiago gibt der Klage der Umweltschützer gegen das Urteil des Umweltgerichtes in Antofagasta statt. Das Gericht hatte der Firma Andes Iron im Rechtsstreit mit der Regionalregierung Coquimbo und dem Komitee der Minister Recht gegeben, dass diese das Projekt „Dominga“ zu Unrecht nicht genehmigt hatten. In seiner Begründung stellt der oberste Gerichtshof fest, dass die meisten Argumente der Kritiker des Projektes stichhaltig seinen. Das Gericht verweist das Verfahren an den Umweltgerichtshof in Antofagasta zurück und fordert diesen auf, sich mit den tatsächlichen Bedingungen des Projektes und den fachlichen Gegenargumenten auseinanderzusetzen.
 
W.K.
 
Jubel Jubel Jubel
 
 
+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++
   
© SPHENISCO

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.