Vor der Entscheidung

Landau 2. August 2009.

Die Corema will jetzt im August über den Bau des Kraftwerkes Barrancones (600 MW) in der Nähe des Nationalen Schutzgebietes des Humboldt-Pinguins entscheiden. Das Kraftwerk wurde im Dezember 2007 von der Firma Suez Energy beantragt und steht seitdem in der  Umweltverträglichkeits-Prüfung. Aktuell erheben immer noch 11 Behörden Einwände gegen den Bau, 1 Behörde lehnt ihn ab und lediglich 2 Behörden haben der Baumaßnahme zugestimmt. Damit ist die Bilanz von Suez Energy deutlich schlechter als die der Firma Codelco, bevor sie ihren Antrag für das Kraftwerk  Farellones (800 MW) zurückzog. Bringt David auch den zweiten Riesen zur Strecke? Wir haben Hoffnung.

Werner Knauf

   
© SPHENISCO

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.