Immer mehr internationale Proteste gegen die Kohlekraftwerke am Pazifik

 

Landau 28.Juli 2008. Jetzt setzt sich auch der Deutsche Naturschutzring (http://www.dnr.de/) im Namen seiner 98 Mitglieder für die Erhaltung des „Nationalen Schutzgebiets für den Humboldt-Pinguin“ in der Region Coquimbo, Nordchile ein. Immer mehr Organisationen in Europa unterstützen die Forderungen der chilenischen Bürgerinitiative MODEMA an die Behörden, die 3 Kohlekraftwerke an den geplanten Standorten nicht zu realisieren und so die drohende soziale und ökologische Katastrophe zu verhindern.

 

Seit Anfang des Jahres mobilisiert Sphenisco Naturschützer in aller Welt. Der Weltverband und der europäische Verband der Zoos und Aquarien (WAZA& EAZA), viele europäische Zoos, namhafte Naturschutz-Organisationen wie der Nabu. der BUND, der WWF Deutschland und die Zoologische Gesellschaft Frankfurt sowie auch international bekannte Naturschützer wie Douglas Tompkins appellieren an die chilenischen Behörden, die Existenz der Humboldt-Pinguine und ihres Lebensraums in Nordchile sowie die Existenz vieler Menschen dort nicht aufs Spiel zu setzen und ihre Rechte zu respektieren. 

 

 

 

   
© SPHENISCO

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.