Neuer Film „Die Stunde der Pinguine“

Landau 3. November 2010.

Am 3. Oktober stellten Gabriele und Werner Knauf ihren neuen Film „Die Stunde der Pinguine“ vor und ernteten viel Lob und Anerkennung. Besonders gut kamen natürlich die schönen Aufnahmen von der Brutinsel in Algarrobo, Central-Chile und die liebevolle Einführung ins Reich der Humboldt-Pinguine an. „Ohne es zu bemerken, wird man zum Pinguin-Experten und dabei auch noch gut unterhalten“, so eine Reaktion aus dem Premieren-Publikum. Die beiden Autoren haben in ihrem Archiv gestöbert und präsentieren eine Auswahl ganz besonders gelungener Beobachtungen aus den letzten 14 Jahren, die sie unterhaltsam erklären.

Aktuell stellen die Beiden einzelne Szenen aus dem Film für das Outdoor-Terminal des Landauer Zoos zusammen. Im kommenden Jahr können dann die Zoo-Besucher neben der Pinguin-Anlage kurze Verhaltenssequenzen (30 bis 90 Sekunde) nach eigener Wahl auf einem Bildschirm ansehen, vom Anlanden bei starker Brandung über Watschelgang bis hin zum Schnabelfechten.

2011 wird Veronica Abrego mit ihren Studenten am Fachbereich angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim das Drehbuch ins Spanische übersetzen. Dann finden die Humboldt-Pinguine hoffentlich auch viele neue Freunde und Liebhaber in Südamerika.

Gegen eine Schutzgebühr von 9,--€ ist der Film wie die anderen Pinguin-Filme auch bei Sphenisco e.V. erhätlich.

W.K.

   
© SPHENISCO
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.