5. Tag des Humboldt-Pinguins im Landauer Zoo


Landau, 27. Juni 2012.

Der 5. Tag des Humboldt-Pinguins fand am 24. Juni 2012 im Zoo Landau statt. Noch etwas angeschlagen von der samstäglichen Mitgliederversammlung (oder war es mehr der abendliche Gedankenaustausch bei Pfälzer Wein) trafen sich auf dem Besuchersteg von der Pinguinanlage 25 Freiwillige.


Die neuen Roll-up’s der Vereins gaben erste Informationen zur Bedrohung der Pinguine und leiteten nahtlos über zum Informationsstand, wo Werner und Gabriele Knauf interessierten Besucher Wissenswertes um die Vögel näher brachten. In alter Zooschultradition gaben Jeanine Schützendübe und Julia Haubs ihr Wissen und groß und klein im Rahmen spezieller Pinguinführungen und kommentieren Fütterungen weiter.


Apropos Zooschule – ein kleiner, aber aktiver Kreis von Studenten und –innen um Frau Dr. Hollstein organisierten eine Zoorallye, eine Malstation sowie – gegen Spende – das traditionelle Kinderschminken. Bei den Kids gefragt waren aber in erste Linie aber Schmetterlinge und Raubkatzen.

Für das leibliche Wohl waren an einem Brezelstand Eis und kühle Getränke erhältlich. Vom Freundeskreis des Landauer Tiergartens e.V. ebenso betreut wurden das Glücksrad mit attraktiven Sachpreisen sowie ein Buttonstand mit vorwiegend Pinguinmotiven.

Trotz wolkigem Himmel und damit verhaltenem Besucherzustrom konnten letztendlich 479,-- € auf das Pinguinkonto überwiesen werden. Neben den Aktiven gilt der besondere Dank Frau Dr. Schubert, die in ihrer Doppelfunktion als Kuratorin und zweite Vorsitzende zum reibungslosen Ablauf maßgeblich beitrug.

Gerhard Blumer

 

   
© SPHENISCO
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.