Neueste Beiträge

  • Di
    Mär
    23
    2021
    199 zugriffe
    Sphenisco kurz Januar-März
    Sphenisco kurz Januar-März+++Sphenisco kurz Januar-März+++Sphenisco kurz Januar-März+++Sphenisco kurz Januar-März+++ C H I L E März 2021 +++ Unter dem Motto „Wasser für alle“ und „Wasser ist Le...
  • Di
    Feb
    16
    2021
    632 zugriffe
    Peru - Umweltbildung und Pandemie
    Peru - Umweltbildung und Pandemie Februar 2021. Foto- und Videothek zum Artikel „Umweltbildung trotz Pandemie – ACOREMA geht neue Wege“ vom 4. Januar 2021. Videos sind bei vimeo zu sehen: https://v...
   

_unzugeordnet

Kleine Gärtchen als Selbsthilfe

Landau 1. Juli 2020.

In Chile sind 6,5 Mal mehr Menschen mit Covid 19 infiziert als in Deutschland. Die Anzahl der Toten ist fast 3 Mal (2,8) höher. Wahrscheinlich sind die wirklichen Zahlen sogar noch größer. Die Bekämpfung der Pandemie durch die Regierung Piñera war von Anfang an defizitär, die Regierung glaubte wirtschaftliche Interessen über Schutzmaßnahmen stellen zu müssen. Im Ergebnis schadet sie damit der Wirtschaft und der Gesundheit der Bevölkerung. Das chilenische Gesundheitssystem steht vor dem Kollaps, Mediziner und Pflegekräfte beklagen fehlende Schutzkleidung und mangelhafte Ausstattung. Die Menschen in vielen Regionen versuchen deshalb sich selbst zu helfen, errichten Straßensperren, um ihre Ortschaften zu schützen, sie  organisieren Volksküchen für die Ärmsten der Armen.

Um solidarisch zu sein und die Bemühungen zur Selbsthilfe zu unterstützen, hat das Bündnis zum Schutz der Umwelt „Alianza Humboldt“ (SPHENISCO ist Teil des Bündnisses) eine Hilfsaktion für die Küstendörfer der Kommune La Higuera gestartet. Die Allianz sammelt Spenden, um besonders arme Menschen zum einen mit dem Notwendigsten wie Kartoffeln, Mehl, Zwiebeln, Desinfektion und Kleidung zu versorgen, und zum anderen Interessierten Salat- und Gemüsepflanzen zur Verfügung zu stellen. Die Bildergalerie zur Aktion „kleine Gärtchen“ zeigt erste Lieferungen und erste Aktivitäten.

Leider kann SPHENISCO diese Aktion nicht unterstützen, da die Satzung solche Maßnahmen nicht vorsieht. Einige Mitglieder haben deshalb persönlich für die Aktion „Lebensmittel und kleine Gärtchen“ gespendet und SPHENISCO hat das Geld über Nancy Duman an „Alianza Humboldt“ weitergeleitet. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann auf das Konto von SPHENISCO eine Spende überweisen. Klaus Blumer wird die Spenden sammeln und um die hohe  Überweisungsgebühr zu vermeiden, zusammen mit anderen Zahlungen nach Chile überweisen. 

W.K.

Gärtchen Gärtchen Gärtchen

 

Gärtchen Gärtchen Gärtchen

 

Gärtchen Gärtchen Gärtchen

 

Förderer & UnterstützerFörderer

Spenden, mitarbeiten, unterstützen

Die folgenden Organisationen, Firmen und Menschen fördern und unterstützen die Arbeit von Sphenisco e.V. bei seiner Arbeit zum Schutz des Humboldt-Pinguins. Vielen Dank! 

   
© SPHENISCO

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.