Acorema 2018

Landau 6. Juli 2018.
 
AcoremaSeit 2010 kooperiert Sphenisco mit der peruanischen NGO Acorema. Seither führen die Peruaner regelmässig im Auftrag von Sphenisco Bildungskampagnen durch unter dem Motto „Queremos vivir – wir wollen leben“. Die Arbeit war zunächst auf die Region Pisco/Paracas beschränkt, wurde in den letzten Jahren auf die Region Chincha und zuletzt auf die Region Nazca erweitert. Markenzeichen der Arbeit war von Anfang an die intensive Kooperation mit Schulen und Vorschulen, die Aktionen auf öffentlichen Plätzen, die Gespräche mit Kleinfischern Vorort, die Ferienworkshops und die hochwertigen Medien wie z.B. Flyer, Maskottchen Pisko, Puppentheater usw.. Die Medien sind nicht nur informativ und ansprechend, sondern vor allem perfekt auf die jeweiligen Zielgruppen abgestimmt. Basis der Arbeit war und ist die über viele Jahre gewachsene intensive Vernetzung mit Schulen, Kommunen, dem Nationalpark Paracas und Kleinfischerorganisationen.
Im zurückliegenden Jahr hat Acorema seinen Wirkungsbereich erneut erweitert und ist jetzt auch in der Region Nazca tätig, um für den Schutz des „Reserva Nacional San Fernando“ zu sensibilisieren, einem Gebiet mit hoher Biodiversität und einer bedeutenden Humboldtpinguin Brutkolonie. An 8 Schulen wurden bereits 871 Schüler und 37 Lehrer erreicht. Acorema hat die Medien wie Flyer, Maskottchen (Fernando statt Pisko) und Lehrbuch für Lehrer usw. an die neuen Gegebenheiten angepasst.
 
 In den Regionen Pisco/Paracas u. Chincha war ein Schwerpunkt der Arbeit das Thema „Müll“, speziell Plastikmüll. Mit 7 Schulen wurden Strände gereinigt und mit den Kindern auf höchst kreative Weise aus dem Müll Gebrauchsgegenstände wie Spielsachen oder Blumenampeln geschaffen. Durch die gute Zusammenarbeit mit den Entsorgungsbetrieben wirbt Acorema inzwischen auf Müllfahrzeugen und -tonnen für Müllvermeidung und warnt vor den Gefahren des Plastikmülls.
 
Insgesamt konnte Acorema im letzten Jahr 6.800 Menschen für Umweltprobleme sensibilisieren, die kleine Bilder-Strecke illustriert ganz gut die Arbeit der peruanischen NGO.
W.K.

 

Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema Acorema
   
© SPHENISCO