Pinguin Pepe kommt in die Schule

 

Landau, 30.09.08. Nächstes Jahr ist es soweit, Pinguin Pepe kommt in die Schule. Genauer gesagt in viele Rheinland-pfälzische Schulen und, wenn alles gut geht, auch in chilenische Schulen.

 

 Dr. Tempel vom Pädagogischen Zentrum Rheinland-Pfalz, Frau Dr. Hollstein von der Zooschule Landau, Mitglieder von "Sphenisco - Schutz des Humboldt-Pinguins e.V." und Herr Schatz ehemaliger Direktor der Sielmann Schule in Neustadt erarbeiten zur Zeit Materialien für den Unterricht zum Film "Pepe in Not". Die Lebensweise der Humboldt-Pinguine, ihre spektakuläre Anpassung an Hitze und Kälte und die Ursachen ihrer drohenden Ausrottung sollen Unterrichtsthema bei uns und in Südamerika werden. Ziel der Pädagogen und Naturschützer ist es für die Geheimnisse und den Reichtum der Natur zu begeistern. Durch die Beschäftigung mit den sympathischen Vögeln wollen sie aber auch dafür sensibilisieren, wie wir durch unsere Wirtschafts- und Lebensweise unsere Lebensgrundlage und -qualität auf Spiel setzen.

 

Werner Knauf

   
© SPHENISCO